JoBaDogs Alltagstraining

JoBaDog zu Besuch in Potsdam

Mit einer unglaublichen Truppe von 43 Hundeführern und ihren 32 Vierbeinern, waren wir im heutigen Alltagstraining auf den Spuren des Kartoffelkönigs Friedrich dem Großen unterwegs. 🔎🐾

So lernten die Hund-Mensch-Teams nicht nur das richtige Verhalten zwischen Touristen, Bratwürsten und goldenen Prunkbauten, sondern, durch unseren „Reiseführer“ Andreas Storl, auch etwas über die Geschichte Potsdams. 🤩☀

JoBaDog zu Besuch in den Berliner Rehbergen

Der Name war leider nicht Programm. 😣
Rehe, Wildschweine und Co. schienen regelrecht ausgeflogen.🐗🦌

Also hieß es schnell umswitchen auf ein Training zwischen Joggern, Radfahrern und freilaufenden Hunden. Denn auch das erfordert höchste Konzentration von unseren Wauzis. Keine Jogger jagen, keine Radfahrer zu Fall bringen und auf keinen Fall zu den spielenden Hunden rennen - manchmal gar nicht so einfach. 😜

Schön, dass Übung auch hier den Meister macht. Alle Vierbeiner verließen nachher fröhlich, an lockerer Leine neben Herrchen und Frauchen den Park.💛🐾

JoBaDog zu Besuch im Briesetal in Birkenwerder

Über die Leinenpflicht im Wald kann man geteilter Meinung sein. 🤔
Aber bald beginnt die Brut- und Setzzeit und da sollten alle umdenken, auch wenn der eigene Hund nicht jagt. 🐕

Ab April liegt Bambi ganz allein im Wald oder auch schon mal am Wegesrand und wir wollen die Babies des Waldes doch nicht erschrecken. 🥰

Deshalb ist es Zeit den entspannten, angeleinten Waldspaziergang schon mal zu üben. Gar nicht so leicht, neben spielenden Kindern, Fahrradfahrern, Wasser und Enten gelassen neben Herrchen und Frauchen zu gehen. 💛
Unsere Wauzis haben das in unserem Alltagstraining heute prima gemeistert.

JoBaDog zu Besuch bei Fressnapf in Oranienburg

Und führe uns nicht in Versuchung...
Oh doch! Und wie!😜 Lauter leckere Sachen und lustiges Spielzeug – alles schön auf Nasenhöhe. Ganz schön schwer für unsere Wuffs, da zu widerstehen. 😋Darum ging es unter anderem heute im 
Alltagstraining. 
Da in den Filialen von Fressnapf Deutschland Hunde grundsätzlich erlaubt sind, haben wir – nach Rücksprache – unser Training in die Filiale in Oranienburg verlegt. 🐾
Wir wurden super freundlich empfangen. Die Hunde mussten auf die Waage, durch enge Gänge und an offenen Leckerlis vorbeigehen. Und weil das alle meisterhaft geschafft haben, gab es noch kleine Leckerchen für die fleißigen Fellnasen als Geschenk. 🎁Danke Fressnapf Deutschland– das war ein gelungenes Alltagstraining.🥰💛

JoBaDog zu Besuch in Neuruppin


Das JoBaDog Alltagstraining führte uns am vergangenen Samstag in die Geburtsstadt von Theodor Fontane. 😊
Ganz nach dem Motto:

"Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel."

(Theodor Fontane)
erkundeten wir die Stadt mit einer kleinen Stadtführung. 🐾

JoBaDog zu Besuch bei der Hundeschule Stadthundetraining in Berlin Spandau

JoBaDog meets Stadthundetraining

Das heutige Alltagstraining stand unter dem Motto „Immer schön beweglich bleiben“.
Dazu folgten wir der herzlichen Einladung der Hundeschule „Stadthundetraining" und absolvierten einen Teil unseres Trainings gemeinsam auf deren Platz! 💛
In einem bunten Mix aus Schülern und Trainern galt es einen noch bunteren Parcours zu absolvieren.

Und als Bonbon durften wir als erste Kunden den nächste Woche eröffnenden Hundeladen besuchen. Lektion für Bello? Nur gucken - nicht anlecken 😊
Wir wünschen Kathi einen wundervollen Start für ihren Hundeshop

JoBaDog zu Besuch im Bauhaus Birkenwerder

Hunde vor dem Geschäft anbinden? Bitte nicht! 🙅🏻‍♀️
Schnell ist Bello mitgenommen oder wird gar von Fremden gefüttert. Die Palette der Gefahren ist lang.

In vielen Geschäften sind Hunde erlaubt - also warum nicht mitnehmen? 🤔
Unser Alltagstraining führte uns deshalb heute ins BAUHAUS Deutschland . Wir wurden nicht nur geduldet - wir waren Willkommen. 🥰
Wir konnten unseren Wauzis in Ruhe zeigen, dass klappernde Einkaufswagen nicht schlimm sind, Elektrotüren nicht beissen und in engen Gängen rein gar nichts passiert. Brav wurde gewartet, während die Zweibeiner die Angebote studierten. 🐾

Wir erlebten ein sehr erfolgreiches Alltagstraining. Ein herzliches Dankeschön dem Team des BAUHAUS Deutschland . 💛😊

JoBaDog zu Besuch in Oranienburg am Lehnitzsee

Im Wald darf der Hund Hund sein. Nicht ganz richtig. 
Auch hier muss er sich trotz aller Ablenkungen konzentrieren können. 💪🏻
Deshalb stand heut das Alltagstraining unter dem Motto: Ist die Verführung noch so groß - mein Band zu Herrchen oder Frauchen ist grösser. 💛

Es galt andere Hunde zu ignorieren, Radfahrer und Jogger ziehen zu lassen und Duftmarken & Spuren keine Beachtung zu schenken. Durch kleine Übungen mit und ohne Leine hatten Zwei - und Vierpfötler sogar Spass dabei. 🤗

JoBaDog zu Besuch in Berlin Tegel

Beim Alltagstraining von JoBaDog arbeiteten wir heute an allen Neujahrsvorsätzen, die sich auf das Leben in der Stadt beziehen. 🏙
Dazu gehört nicht nur das Betreten von U-Bahn Stationen oder das Warten an der Ampel. Das Laufen über Brücken, Spaziergänge am Wasser und das Widerstehen des Enten-Jagen sind auch Herausforderungen, die gemeistert werden müssen. 💪🏻
Besonders schwer war es für die Vierbeiner natürlich auch die vielen, faszinierten Blicke der Passanten zu ignorieren. 😜

JoBaDog zu Besuch in Hennigsdorf

Im heutigen Alltagstraining übten wir, dass unsere nicht allzu schreckhaft auf laute Geräusche reagieren. 💥
So lernten sie, dass nicht nur das Klappern von Rollatoren und Fahrrädern, sondern auch laute Bahngeräusche oder Lärm in einem Kaufhaus kein Grund zur Panik sind. 
Gerade in Vorbereitung auf das anstehende Silvesterfest sind solche Übungen mit dem Vierbeiner sehr sinnvoll, da sie ihn auf den kommenden Stress vorbereiten und das laute Knallen von Böllern und Raketen, dann nicht sofort mit etwas Negativem verbunden werden. 🎉

JoBaDog zu Besuch in Leegebruch

JoBaDog zu Besuch in Birkenwerder am Boddensee

JoBaDog zu Besuch in Oranienburg

Den Hund mit viel Gefühl an sämtliche Reize einer Großstadt heranzuführen – das ist der Hintergrund des JoBaDog Alltagstrainings. 💛

Wichtig ist es hierbei dem Hund Sicherheit zu vermitteln und ihn kontrolliert an die Hürden des Alltags heranzuführen. Heute übten wir z.B., wie man problemlos an fremden Hunden vorbeigeht, Radfahrer unbeachtet lässt, ohne Panik über Brücken und Stege läuft und die große Verleitung „Enten“ ignoriert. 🐾

JoBaDog zu Besuch in Hohen Neuendorf

Alltägliche Umwelteinflüße einer Stadt standen heute auf dem Programm. 🐾
Begehung von verkehrsreichen Strassenkreuzungen, Passantenbegegnung, Fahrradfahrer ignorieren, Fahrstuhl fahren, Treppen laufen, Ruhe bewahren beim Einfahren einer Bahn und am Geschäft - all das war heute Inhalt unseres Alltagstrainings. 💛