Auslastungsprogramme und Freizeitbeschäftigung

 
11_JoBaDog-Fotos_Angebote_WEB.jpg

Jeder Hund hat seine Bestimmung – und ganz egal ob Schutz-, Herden-, Jagd- oder Hütehund – so gut wie keiner lebt in einer Familie, die der Bestimmung gerecht werden kann. Oder halten Sie Schafe, damit der Border Collie hüten kann? Sind Sie bei der Security, damit ihr Dobermann beschützen kann? Gehen Sie in den Zoo, damit Ihr Ridgeback Löwen jagen kann? Nein? Das müssen Sie auch gar nicht. 

Aber machen Sie sich bewusst:  mangelnde Auslastung führt zu Frust und damit auch allzu oft zu Verhaltensproblemen. 

Ich biete Ihnen Alternativen, die Ihren Vierbeiner nicht nur auslasten, sondern auch Ihnen Spaß machen. Vergessen Sie für ein paar Momente Ihren stressigen Alltag. Erleben Sie, wie Sie gemeinsam mit Ihrem Hund, nach einer Menge Freizeitspaß, relaxed den Feierabend zuhause genießen können. 

Lassen Sie uns zusammen herausfinden, was für Sie und Ihren Hund das Richtige ist.

In unseren Auslastungsprogrammen finden Sie:

12_JoBaDog-Fotos_Angebote_WEB.jpg
  • Dummytraining. Der Hund lernt Gegenstände zu Apportieren, das sich-schicken-lassen auf Distanz sowie Steadiness, das Verharren in einer Position. Eine tolle Variante Jagd und Stöberhunde zu beschäftigen.

  • Rally Obedience. Der Hund lernt, die einzelnen Elemente der Unterordnung in Perfektion auszuführen. Eine wunderbare geistige Auslastung für Arbeits- und Gebrauchshunde.

  • Mantrailing. Der Hund lernt vermisste Personen allein anhand ihres Individualgeruchs ausfindig zu machen. Ein Riesenspaß nicht nur für Schweißhunde.

  • Agility. Der Hund lernt, die fehlerfreie Bewältigung einer Hindernisstrecke auf Zeit. Für alle aktiven Hunderassen geeignet.

  • Hoopers-Agility. Das ist Agility ohne Springen, ideal für ältere und besonders große Hunde, die nicht oder nicht mehr springen dürfen.

  • Cavaletti. Physiotherapie mit Spaß! Hier geht es um kontrolliertes Muskeltraining, Muskelaufbau und Muskellockerung.

  • Turnierhundesport. Ein vielseitiger Sport bestehend unter anderem aus Geländelauf, Vierkampf und Hindernislauf, dieser ist für besonders sportliche Hundeführer geeignet.

  • Longieren. Hier geht es um Hundetraining durch Körpersprache, besonders für Laufhunde geeignet.

  • Treibball - mehr als nur Bälle schubsen. Der Hund lernt kontrolliertes Führen der Bälle in Richtung des Besitzers - das ist das moderne Schafe hüten.

  • Tricks und Dog Dance. Sie haben Spaß daran, dem Hund Kunststücke beizubringen? Auch das ist eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung für alle Hunderassen.